Fachliche Informationen - Verhuetung

Kontrazeption/Schwangerschaftsverhütung

Schwangerschaftsverhütung ist in unserer Zeit normaler Bestandteil der Lebensgestaltung geworden. In welcher Form sie praktiziert wird, ist eine individuelle Entscheidung, bei der auch die Frauenärztin oder der Frauenarzt ein wichtiger Helfer sein kann.

Welche Methoden persönlich am besten geeignet sind, sollte im individuellen Patienten-Arzt-Gespräch und den Ergebnissen der erforderlichen Untersuchungen entschieden werden.

Es gibt hier kein allgemeingültiges Rezept, derzeit trägt die Frau den größten Teil der Verantwortung, wenn es um sichere Schwangerschaftsverhütung geht.

Pille

Da Kontrazeption ein umfangreiches und individuell abzustimmendes medizinisches und soziales Problem ist, sollte es stets im persönlichen Gespräch erörtert werden.

Nur wer die Wirkungen und Nebenwirkungen der „Pillen-Hormone“ kennt, sollte diese auf Rezept verschreiben.

Methoden

Pille - Zwei- oder Drei-Phasenpille, monophasische Pille, Minipille, Stärke?

Spirale - Kupfer- oder Hormonspirale, z.B. Mirena, welche Form passt?

Drei-Monats-Spritze

Implantat - Implanon, wird bei örtlicher Betäubung unter die Haut gelegt, wirkt über 3 Jahre

Scheidenring - wird für 21 Tage in die Scheide eingelegt, gibt die Wirkstoffe unter Umgehung des Darmes über die Scheide an den Körper ab

Pflaster - 3 Pflaster für jeweils 7 Tage auf die Haut geklebt

Persona - Zyklusüberwachung durch Hormon-Bestimmung im Urin apparativ

Zyklusbeobachtung und Berechnung der fruchtbaren Tage

Gibt es Zweifel an der Sicherheit der Verhütungsmethode („Pille vergessen“, „im Zyklus verrechnet“, „Funktion der Spirale??“.... usw.) ist sofort eine Konsultation zur Klärung der Situation anzuraten.
Wird zum Beispiel die „Pille“ in der ersten Woche des Einnahmezyklus vergessen, kann ein Eisprung erfolgen. Geschlechtsverkehr, auch vor dem Einnahmefehler kann zur Schwangerschaft führen.

Bei Problemen mit sofortigem Klärungsbedarf bitte telefonisch einen Termin vereinbaren mit Angabe der Dringlichkeit und des Problems unter (0361) 64 35 990.

Wir vereinbaren einen eiligen Termin im Rahmen der Sprechzeiten in unserer Praxis. Die Biologie hat eigene Zeitgesetze.